Kreditgebühren

Der BGH hat entschieden, dass Kreditgebühren auf Bausparkredite, die in den letzten Jahren aufgenommen wurden, unrechtmäßig sind. Diese Gebühren können also zurückgefordert werden. Bei bis zu 3 % kommen schnell ein paar 100 € zusammen! Für nähere Informationen rufen Sie uns dringend an.  



>>mehr
Reiseabsicherung

 

Wollen Sie verreisen ? Haben Sie an alles gedacht? Hier kommen Sie mit einem Klick zu Ihrer passenden Auslandsreiseabsicherung.

(z.B.: Reiserücktritt/ Reiseabbruch/ Auslandskrankenschutz)


Hier geht es zu Ihrer Reiseabsicherung:



>>mehr
Moped-Kennzeichen

Ab 01.03.2017 gibt es wieder neue MOPED-Kennzeichen! Hier können Sie auf den schnellsten Weg und preisgünstig zu einem neuen Kennzeichen kommen. (Gültigkeit bis 01.03.2018-0:00 Uhr)

Versand des Kennzeichens erfolgt innerhalb 2 Werk-Tagen zu Ihnen nach Hause!

Klicken Sie einfach hier : 
HIER Geht's zu Ihrem neuen KENNZEICHEN  





>>mehr




Kennst Du Einen Logo
ZufriedeneKunden haben auf
KennstDuEinen.de empfohlen.

Der neue Pflege-Bahr


Im Jahr 2030 werden ca. rund 3,5 Millionen Menschen pflegebedürftig sein.
Die Wenigsten haben eine entsprechende Vorsorge dafür getroffen. Aus diesem
Grund hat der Gesetzgeber beschlossen, eine private Pflegevorsorge mit
staatlichen Zulagen von 5 Euro im Monat zu fördern – Stichwort: "Pflege-Bahr”.


Zulage berechtigte Personen sind :

  • Personen, die in der sozialen oder privaten Pflegepflichtversicherung versichert sind
  • alle, die mindestens 18 Jahre alt sind
  • Menschen, die keine Leistungen aus der Pflegepflichtversicherung beziehen/ bezogen haben


Highlights der Deutschen-Förder-Pflege (Tarif DFPV):

100 % Pflegemonatsgeld (mind. 600 Euro im Monat) bei Pflegestufe III

60 % Pflegemonatsgeld (statt 30% gesetzl. Mindestleistung) bei Pflegestufe II

30 % Pflegemonatsgeld (statt 20 % gesetzl. Mindestleistung) in Pflegestufe I

10 % Pflegemonatsgeld bei Pflegestufe 0

Kein Aufnahmehöchstalter

Keine Gesundheitsprüfung, sofortige Annahme

Mindestzahlbeitrag 10,- EUR

Keine Formalitäten, der Versicherer beantragt die staatliche Zulage.
Der Zahlbeitrag wird automatisch um den Zulagen betrag reduziert.
Bei Unfällen wird auf die fünfjährige Wartezeit verzichtet.


HIER GEHT ES ZUR BERECHNUNG




ACERTA Maklerunion GmbH

(03741) 383 2399
(03741) 39 47 85
E-Mail: info@acerta.de

Termin vereinbaren
Mommsenstraße 5
08523 Plauen